Lëtzebuerg, dat ass Vakanz - Promenade UNESCO LU

  • 3032-resize-1680x1050x100-49

Präsentation

Der UNESCO-Rundgang nimmt Sie mit auf Wege, die deutlich machen, warum die Stadt Luxemburg seit 1994 auf die Liste des kulturellen Erbes der Menschheit eingeschrieben ist: beeindruckende Überbleibsel der ehemaligen Festungsstadt sind in eine atemberaubende Topografie eingebettet und zeugen von der bedeutenden Rolle, die Luxemburg schon immer in der europäischen Geschichte gespielt hat. Der Weg verläuft auf halber Höhe der Befestigungsanlagen durch den Pétrusse-Park, er führt über die Corniche (« der schönste Balkon Europas »), über die Schutzwälle und in die Altstadt.
 
Die Tour wird im Rahmen des « Solidarity Day of World Heritage Cities » organisiert. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Einschreibung über das Reservationsformular jedoch unbedingt erforderlich (im Rahmen der verfügbaren Plätze). Gilles Genot, Kurator des « Lëtzebuerg City Museum » stellt das UNESCO Visitor-Center im Museum vor. Anschließend nimmt ein Gästeführer des Luxembourg City Tourist Office die Teilnehmer mit auf einen Rundgang durch die UNESCO-Zone im Stadtzentrum.
 
Treffpunkt: Lëtzebuerg City Museum, UNESCO Visitor Center (14, rue du Saint-Esprit, L-1475 Luxembourg).
 
Sicherheitshinweise: Es gilt Maskenpflicht/ Nasen-und Mundschutzpflicht für sämtliche Teilnehmer, auch wenn die zwischenmenschliche Distanz von 2 Metern eingehalten werden kann; Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Abstandregeln sind einzuhalten. Die Gruppen sind streng auf 9 Personen plus 1 Gästeführer begrenzt.
  • Sprache des Besuchs :
    • Luxemburgisch

Verfügbarkeiten